Bio Nudeln

Exklusive Bio Nudeln namhafter Hersteller: Egal ob italienische Spaghetti, feinste Penne oder vielseitige Fusilli. Jetzt beste Bio Nudeln und Bio Reis bestellen!

 

Pasta d´Alba

Ein Familienbetrieb aus dem Herzen der Langhe im Piemont. Es werden bevorzugt heimische und alte Getreidesorten verarbeit. Alle Bio-Nudeln werden handwerklich hergestellt und durch Bronzeformen gepresst. Dadurch erhält man eine rauhere Oberfläche, an der die Nudelsoßen pefekt haften. Nach der schonenden Trockung, die ca. einen Tag dauert, um eine optimales Geschmackserlebniss zu konservieren, werden Nudeln wie Tajarin, Taglioline oder Tagliatelle von Hand verpackt.

Von Hand hergestellte Pasta ausschließlich aus Bio-Mehl und nichts anderem.

 

TerraBio Naturland Fair
Die einzige Fair zertifizierte Bio-Kooperative aus Italien.In der Nähe von Urbino haben sich kleine und größere Bio-Betriebe zu einer starken Kooperative zusammengeschlossen:
TerraBio bündelt seit 1997 die Produktion, die Lagerhaltung und den Vertrieb ihrer hochwertigen Erzeugnisse.
Zu ihren Mitgliedern gehören mehr als 60 Landwirte und Lebensmittelverarbeiter, die sich gemeinsam drei wichtige Ziele gesteckt haben:
die Natur zu bewahren, gesunde Lebensmittel herzustellen und faire Partnerschaften zu pflegen.
Darum ist die Kooperative jetzt zusätzlich nach den strengen Naturland Fair Richtlinien zertifiziert.
Ein echtes Plus für alle, die „mehr als Bio“ wollen.

Die Pastasorten von TerraBio, die jetzt in Deutschlands Handel kommen,
vereinen gleich mehrere Aspekte:

+ typisch italienischen Genuss
+ in einzigartiger Gourmetqualität
+ aus streng kontrolliertem Öko-Hartweizen
+ die erste Fair zertifizierte Pasta im Handel.

Und sie bieten einen weiteren Vorteil: Ihre hochwertigen
Zutaten lassen sich tatsächlich bis zum Bauern zurückverfolgen.
Diese Sicherheit schätzen anspruchsvolle Kunden heute besonders

Trafilata al bronzo.
So wird der Teig zur echten Pasta.
Das Besondere an TerraBio Pasta ist die handwerkliche Herstellungsart „Trafilatura al bronzo“.
Dabei wird der sorgsam geknetete Teig mit Druck durch traditionelle Bronzegussformen gezogen.
Die Pasta bekommt auf diese Weise eine festere Struktur und – wichtiger noch – eine raue Oberfläche.
So kann sie später die Soße besser aufnehmen. Um wertvolle Inhaltsstoffe und das besondere Aroma
zu bewahren, kommt es nach der Formgebung auf eine langsame, schonende Trocknung an. Die optimale
Temperatur entspricht der eines italienischen Sommertages. Wie sollte es auch anders sein?

Cipriani Food

Harry’s Bar in Venedig - wer kennt es nicht, dieses von Mystik umgebene Restaurant, in dem bereits Hemingway verkehrte und das bis heute nicht an Flair und Attraktivität verloren hat. Einerseits zählt es zu einem der beliebtesten Treffpunkte großer Stars, andererseits wissen Gourmets seine einfach gehaltene aber dafür qualitativ hochwertige Küche sehr zu schätzen. Den Pasta-Liebhabern werden die feinen, vielfältigen Sorten des Inhabers Arrigo Cipriani ein Begriff sein, denn seine Teigwaren zählen zu den Besten der Welt. Mit viel handwerklichem Geschick, großer Professionalität und hohem Arbeitsaufwand werden sie in seinem eigenen kleinen Familienbetrieb auf Basis der Harry’s-Bar-Rezepturen hergestellt.  Der Hartweizen wird unmittelbar vor der Fertigung zu Grieß vermahlen und speziell in dem für diesen Zweck besten Gebiet, nämlich Apulien, angebaut. Jede Nudelsorte ist ganz individuell gestaltet, nicht nur in ihrer Formgebung, sondern auch in ihrer Herstellungsart. Alle Größen und Formen haben ihren eigenen Geschmack und ihre eigene Konsistenz. Sie werden von Hand gearbeitet, dezent mit feinem Grießmehl bestäubt und sofort nach der Fertigung auf Gittergestellen in speziellen Kammern mit Hilfe von Ventilatoren bei geringer Temperatur langsam 12 Stunden getrocknet. Während des Produktionsprozesses wird der Teig 30mal gewalzt. Dies erlaubt dem hochwertigen Produkt später viel mehr Soße aufzunehmen als herkömmlich industriell gefertigte Teigwaren. Sie werden sehen, wie sich das Volumen Ihrer Pasta vergrößert. Die kurzen Kochzeiten machen diese Nudelsorten zu einer Besonderheit. Wichtig ist, dass grundsätzlich reichlich Wasser verwendet wird und die Teigwaren al dente gekocht werden. Verwenden Sie dafür immer einen großen Topf und nehmen ca. 3 Liter Wasser sowie 1 Teelöffel Salz für eine Packung Cipriani-Pasta. Beachten Sie die jeweils angegebenen Kochzeiten.Einfach nur in Butter geschwenkt und mit etwas Parmesan durchzogen, schmeckt jede dieser delikaten Teigwaren schon fantastisch.

Nach oben